0
Warenkorb 0,00 €
   Dein Warenkorb ist leer

Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses jeweils aktuellen Fassung für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Eventus Media GmbH und ihren Kunden. Lieferungen, Leistungen und Angebote an Verbraucher gem. § 13 BGB erfolgen auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Mit Aufgabe seiner Bestellung erklärt sich der Käufer mit dieser Vertragsgrundlage unter Ausschluss entgegenstehender Geschäftsbedingungen des Kunden (natürliche und juristische Personen) einverstanden.

§ 1 Identität und Anschrift des Unternehmens
Eventus Media GmbH
Zinkhüttenweg 19b
44143 Dortmund


Telefon: +49 (0) 231 / 534 918 91 
Fax: +49 (0) 231 / 965 119 21

E-Mail: info@guudz.de

Vertreten durch den Geschäftsführer: Simon Singh

Registergericht: Amtsgericht Dortmund
Registernummer: HRB 26043

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE 281973837
Steuernummer: 317/5907/2450

Bankverbindung
Kontoinhaber: Eventus Media GmbH
Bank: Commerzbank Witten
Bankleitzahl: 452 400 56
Kontonummer: 770979300

§ 2 Begriffsbestimmung
Verbraucher ist gemäß § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist gemäß § 14 Abs. 1 BGB eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 3 Zustandekommen des Vertrages
Alle Geräte von uns haben weder ein Netlock noch ein Simlock und können in der Regel mit allen Sim-Karten genutzt werden. In speziellen Ausnahmefällen kann ein Gerät ein Sim-Lock haben (z.b. Prepaid-Angebote, iPhone o.ä.), dann ist dieses aber explizit in der Produktbeschreibung vermerkt.

§ 4 Preise
4.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ / „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

4.2 Die Produkte, Preise und Provisionen sind bis zur Annahme des Kaufangebots des Kunden durch die Eventus Media GmbH freibleibend und unverbindlich.

4.3 Offensichtliche Irrtümer, Schreib-, Druck- und rechenfehler, welche die Eventus Media GmbH bei der Präsentation eines Angebotes oder im Rahmen einer Auftragsbestätigung unterlaufen, haben keine bindende Wirkung.

4.4 Die Eventus Media GmbH ist berechtigt, vom Vertrag auch hinsichtlich eines noch offenen Teils der Lieferung oder Leistung zurückzutreten, wenn der Kunde falsche Angaben über seine Kreditwürdigkeit macht, oder die Kreditwürdigkeit des Kunden fehlt und dadurch die Zahlung des vereinbarten Kaufpreises gefährdet ist.


§5 Kostentragungsvereinbarung
5.1 Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

§ 6 Fälligkeit, Bezahlung und Verzug
6.1 Der Kaufpreis wird fällig 7 Tage netto nach Rechnungslegung. Sie können wahlweise per Vorkasse, Paypal oder Kreditkarte bezahlen. Die von der Eventus Media GmbH im Einzelfall angebotenen zahlweisen hängen unter anderem vom Warenwert, der Produktart, der Höhe der Gesamtbestellung oder der Dauer der Geschäftsbeziehung ab und können ausschließlich ohne Angabe von Gründen von der Eventus Media GmbH festgelegt werden.

6.2 Kommt der Kunde in Verzug, ist die Eventus Media GmbH berechtigt, die gesetzlichen Verzugszinsen (bei einem Verbraucher i.H.v. 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz und bei einem Unternehmer i.H.v. 8 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz) zu verlangen. das Recht von der Eventus Media GmbH, aus einem anderen Rechtsgrund höhere Zinsen oder einen weiteren Schaden geltend zu machen, bleibt hiervon unberührt.


§ 7 Einzelheiten zur Bestellung und Lieferung
7.1 Die Eventus Media GmbH ist zu Teillieferung und Teilabrechnung berechtigt, sofern hierfür ein triftiger Grund vorliegt und dies unter Berücksichtigung der Interessen von der Eventus Media GmbH für den Kunden zumutbar ist.

7.2 Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferungen an die sich aus dem Auftrag ergebende Adresse des Kunden auf dessen Kosten.

a.) Verträge mit Unternehmern
bei Lieferungen an Unternehmer (§ 14 BGB) geht die Gefahr der zufälligen Verschlechterung und des zufälligen Untergangs der Ware ab Übergabe an die Transportperson auf den Käufer über.
b.) Verträge mit Verbrauchern
bei Lieferungen an Verbraucher (§ 13 BGB) geht die Gefahr der zufälligen Verschlechterung und des zufälligen Untergangs der Ware auf den Käufer über, sobald die Ware an den Käufer übergeben wird.

7.3 Die termingerechte Auslieferung von Bestellungen kann nur im Umfang des verfügbaren Lagerbestandes garantiert werden. Bei von der Eventus Media GmbH zu vertretenden Lieferverzögerungen beträgt die Dauer der vom Kunden zu setzenden Nachfrist zwei Wochen; Die Nachfrist beginnt mit Eingang der Nachfristsetzung bei der Eventus Media GmbH. Ist der Kunde Kaufmann, so ist die Lieferfrist eingehalten, wenn bis zu ihrem Ablauf die Ware das Lager verlassen hat oder die Versandbereitschaft dem Kunden mitgeteilt ist.

7.4 Bei nicht von der Eventus Media GmbH zu vertretender Nichtlieferung durch einen Vorlieferanten ist die Eventus Media GmbH berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit der Ware informiert und seine Gegenleistung unverzüglich zurück erstattet.

7.5 Die Lieferung erfolgt durch die DHL oder einen anderen zuverlässigen Anbieter.


§ 8 Wiederrufsrecht

8.1 Widerrufsbelehrung für Bestellungen aus unserem Online-Shop, gültig für Verbraucher im Sinne des §1 unserer AGB

Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, EMail)oder - wenn Ihnen die Sache vor
Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.


Der Widerruf ist zu richten an:
 

Eventus Media GmbH
Zinkhüttenweg 19b
44143 Dortmund


Fax: +49 (0) 231 / 965 119 21
E-Mail: info@guudz.de
Web: www.guudz.de


8.2 Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

8.3 Besondere Hinweise
Wenn Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr
Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder bei der Rückgabe der Ware bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in
unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag dem Erwerb von Finanzinstrumenten (z.B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat. Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufen Sie zudem den Darlehensvertrag, wenn Ihnen auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht.


Ende der Widerrufsbelehrung

§ 9 Verbundener Vertrag
9.1 Hat der Kunde eine Ware in Verbindung mit einer Mobilfunkleistung, wie etwa dem Abschluss oder der Verlängerung eines Mobilfunkvertrages erworben, so können Dienstleistung und Kaufvertrag nur gemeinsam widerrufen werden. Der Widerruf der Dienstleistung impliziert mithin den Widerruf des Kaufvertrages und umgekehrt.

§ 10 Eigentumsvorbehalt
10.1 Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der Eventus Media GmbH.

10.2 Vor Übergang des Eigentums wird der Kunde über diese Waren nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Eventus Media GmbH verfügen. Bei Zugriffen Dritter, insbesondere bei Pfändung des Kaufgegenstandes hat der Kunde der Eventus Media GmbH sofort schriftlich Meldung zu machen und den Dritten unverzüglich auf das Vorbehaltseigentum der Eventus Media GmbH hinzuweisen.


§ 11 Gewährleistung und Garantie
11.1 Die Ansprüche des Kunden wegen Mängeln an der Ware richten sich nach den gesetzlichen Regelungen innerhalb der gesetzlichen Fristen, soweit sich aus dem Nachstehenden nichts anderes ergibt.

11.2 Die Gewährleistungsansprüche sind nicht abtretbar.

11.3 Von jeglicher Gewährleistung ausgeschlossen sind:

a) Mängel infolge fehlerhafter Fremdmontage, infolge falscher Bedienung der Ware oder seines Zubehörs,
b) Mängel durch Verschleiß bei Überbeanspruchung,
c) Schlechte Empfangsqualität durch ungünstige Empfangsverhältnisse oder sonstige Einflüsse außerhalb der Ware.

11.4 Der Kunde hat die Hinweise und Pflegeanleitungen der jeweiligen Hersteller zu beachten.

11.5 Im Rahmen des Vertrages gegebenenfalls erforderliche Prüf- und Reparaturleistungen werden durch einen von der Eventus Media GmbH benannten bzw. durch einen vom Hersteller autorisierten Fachbetrieb durchgeführt. Dieser wird dem Kunden von der Eventus Media GmbH jeweils mitgeteilt.

11.6 Die Eventus Media GmbH gibt eine gegebenenfalls vom Hersteller an die Eventus Media GmbH gewährte Garantie in ihrem jeweiligen Umfang an den Kunden weiter.

11.7 Die Garantiefrist beginnt mit der Übergabe der Ware an den Kunden zu laufen.


§ 12 Haftung
12.1 Die Eventus Media GmbH leistet Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, nur in folgendem Umfang:
a) Bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit in voller Höhe
b) Bei leichter Fahrlässigkeit nur bei Verletzungen einer vertragswesentlichen Pflicht (Kardinalpflicht).

12.2 Die gesetzliche Haftung bei Körper- und Personenschäden, bei Übernahme einer Garantie (z.b. Eigenschaftszusicherung) oder eines Beschaffungsrisikos sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.


§ 13 Haftungsbeschränkung
13.1 Wegen Verletzung vertraglicher und außervertraglicher Pflichten, insbesondere wegen Unmöglichkeit, Verzug, Verschulden bei Vertragsschluss und unerlaubter Handlung haftet die Eventus Media GmbH auch für alle angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen nur in Fällen des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit, beschränkt auf den bei Vertragsschluss voraussehbaren vertragstypischen Schaden.
Eine Haftung besteht nicht, soweit die Produkte entgegen der spezifikationen der Eventus Media GmbH genutzt oder fehlerhaft bedient werden, Umfeldbedingungen ausgesetzt wurden, die nicht der Spezifikationen der Eventus Media GmbH entsprechen, mit andere Hardware/Software genutzt oder verbunden wurden, die nicht von der Eventus Media GmbH stammen oder autorisiert wurden oder soweit der Kunde angemessene vorsorgemaßnahmen zur Begrenzung etwaiger Schäden unterlassen hat. Dies gilt nicht, wenn der Kunde nachweist, dass diese Umstände für die geltend gemachten Schäden nicht ursächlich Waren.
Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn, Ansprüche Dritter und einen Verlust von Daten wird nicht gehaftet. Die Haftungsausschlüsse gelten nicht bei schuldhaftem Verstoß gegen wesentliche Vertragspflichten, soweit die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet wird, beim fehlen zugesicherter Eigenschaften sowie in Fällen zwingender Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, aus Garantie oder wegen Personenschäden.

Hinsichtlich der Verjährung gelten die gesetzlichen Vorschriften.


§ 14 Haftungsbeschränkung
14.1 Die Eventus Media GmbH speichert Namens- und Adressdaten sowie die Bestell- und Abwicklungsdaten des Kunden nur zu Zwecken der Abwicklung des Vertragsverhältnisses. Die Bestellungen und Kundendaten werden auf gesicherten und passwortgeschützten Webservern abgespeichert.

14.2 Die Daten werden gegen den Zugriff Dritter ausreichend geschützt.

14.3 Die personenbezogenen Daten können durch die Eventus Media GmbH dazu genutzt werden, um eine Bonitätsprüfung zu veranlassen. Bei Abschluss eines Mobilfunkvertrages, der durch die Eventus Media GmbH vermittelt wird, werden die personenbezogenen Daten von der Eventus Media GmbH an den Vertragspartner übermittelt, der seinerseits Bonitätsprüfungen durchführt. dieser Hinweis erfolgt entsprechend den Vorschriften des § 33 Abs.1 BDSG.

14.4 die Daten werden nicht an Dritte zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und zu ähnlichen Zwecken weitergegeben.

14.5 Der Kunde kann die bei der Eventus Media GmbH über ihn gespeicherten Daten jederzeit auch durch E-Mail-Anfrage an info (at) guudz.de abrufen.


§ 15 Sonstige Verbeinbarung
Alle Geräte von uns haben weder ein Netlock noch ein Simlock und können in der Regel mit allen Sim-Karten genutzt werden. In speziellen Ausnahmefällen kann ein Gerät ein Sim-Lock haben (z.B. Prepaid-Angebote, iPhone o.ä.), dann ist dieses aber explizit in der Produktbeschreibung vermerkt.

DealClub - Im Club der besten Preise


DealClub-Live:


Dealclub im Test

 

 


Community-Liveticker, was gerade passiert:


E1essar hat gerade Sonos Play 1: All-in-One Player mit s… gekauft und 46% gespart.
Natjo0305 hat gerade Sonos Play 1: All-in-One Player mit s… gekauft und 46% gespart.
Einherjer hat gerade Motorola - Moto G4 Play - 5''ips Touc… gekauft und 33% gespart.
f.jaworek hat gerade Sonos Play 1: All-in-One Player mit s… gekauft und 45% gespart.
Simpixo hat gerade Sonos PLAY:1 I Kompakter Multiroom Sm… gekauft und 45% gespart.
FLOW05 hat gerade Sonos Play 1: All-in-One Player mit s… gekauft und 46% gespart.

Unser Bonusprogramm:

Produkte im Dealclub kaufen Treue-Gramm sammeln Ab 1000 Gramm in Süßigkeiten einlösen